Heizungsmodernisierung Denz
Denz Heizung & Sanitär

Mit Brennwert-Technologie auf dem richtigen Weg

Home » Leistungen » Öl- und Gasheizung

Öl- und Gasheizung

Öl- und Gasheizung

Mit Brennwert-Technologie auf dem richtigen Weg


Die Öl- und Gasheizung gehört auch weiterhin zu den Klassikern in Deutschland. Während jedoch die Bedeutung von Öl im Heizungsbau mit einem Anteil von nur noch 2 % bei Neuanlagen stark abnimmt, ist die Gasheizung unverändert beliebt. Fast jede zweite neue Heizung wird mit Erdgas betrieben. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die Installation einer Gasheizung ist preiswerter und die Verbrennung von Erdgas ist umweltfreundlicher als beim Brennstoff Öl. Ferner ist der Wirkungsgrad von Erdgas etwas höher. Allerdings liegt der Erdgaspreis gegenwärtig etwas über dem Ölpreis.


Zunächst wurden für die Öl- und Gasheizung Standardkessel genutzt, die bei einer konstanten Betriebstemperatur von 90 °C arbeiten. Mit einem Wirkungsgrad von um die 70 % sind sie nach heutigen Maßstäben jedoch sehr ineffizient. Daher sind sie auch aufgrund gesetzlicher Vorgaben neu praktisch nicht mehr am Markt vorhanden. Geregelt ist zudem, dass Altanlagen mit Standardkesseln in den meisten Fällen erneuert werden müssen. Infrage kommen dafür zunächst Niedertemperaturkessel, die es schon auf einen Wirkungsgrad von bis zu 90 % bringen. Aber auch sie werden gegenwärtig mehr und mehr von den noch effizienteren Brennwertheizgeräten abgelöst, die in einem ideal angepassten Heizsystem eine Wirkungsgrad von ganzen 98 % erreichen können. Nur auf den Heizwert bezogen sind sogar bei Öl etwa 105 % und bei Gas 110 % möglich.


Ob jedoch bei der Erneuerung einer Anlage ein Wechsel in der Regel von Öl auf Gas vorgenommen werden kann oder sollte, hängt von den Gegebenheiten vor Ort ab. Natürlich muss dazu eine Anschlussmöglichkeit an das Gasnetz gegeben sein. Ist dass der Fall, müssen die Kosten für die Installation der Anschlussleitung sowie für die fachgerechte Entsorgung des nicht mehr verwendeten Heizöl-Tanks in die Kalkulation eingehen. Unterm Strich kann es dann sinnvoller sein, beim Brennstoff Öl zu bleiben. Nutzen Sie unseren umfangreichen Service im Zusammenhang mit dem Bau oder der Erneuerung Ihrer Öl- oder Gasheizung.